zk2003.gif - 3645 Bytes

am 14., 15. und 16. Februar 2003
im
Steigenberger Hotel Remarque

Osnabrück


>

Hauptthema:

Welt-Zoo-Naturschutzstrategie: Zehn Jahre danach


Welt-Zoo-Naturschutzstrategie: Nur Qualität wird Überleben Dr. Alex Rübel, Präsident, World Association of Zoos and Aquariums
EEPs: Beiträge zur Artenschutz
Dr. Bart Hiddinga, EAZA
Lebensraum Zoo - Naturschutz: Ein gegensatz?
Dr. Wolf Everts, Direktor, Zoo Osnabrück
Artenschutz
Roland Wirth, 1. Vorsitzender, ZGAP
Orang-Utans auf Kalimantan (Borneo) - Situationsbericht von den Stationen "Wanariset" und "Nyaru Menteng" und Rettungsversuche der "Balikpapan Orangutan Survival Foundation"
Dr. Clemens Becker, Zoo Karlsruhe, EEP-Koordinator für Orang-Utans
Die Long Calls der Orang-Utans: Eine Phylogenetische Studie
Marina Davila Ross, Institut für Zoologie, Tierärztliche Hochschule Hannover
Samburu: Ein neue Großtieranlage
Dr. Wolf Everts, Direktor, Zoo Osnabrück
Ist der Tierpflegerausbildung Zeitgemäß?
Peter Zwanzger, Berufsverband der Zootierpfleger e.V.
Leitbild eines Kommunalen Zoos
Dr. Jens-Ove Heckel, Direktor, Zoo Landau
Angewandte Forschung im Zoo: ihre Möglichkeiten und ihre Grenzen
Dipl.-Biol. Ute Magiera, Zoo Osnabrück
Podiumsdiskussion
EU Zooverordnung: Noch ein (Natur)Katastrophe?